Vom Schaumstoff zum Möbelstück

Um maximalen Sitz- und Schlafkomfort zu erreichen, ist die Auswahl der Polsterqualitäten entscheidend. Ob als Polsterung für Wohnlandschaften und Betten oder als Matratzenkerne – Schaumstoffe bieten vielerlei Anwendungsmöglichkeiten. Sie haben Fragen zu unseren Schaumstoffen?

Schaumstoff ist weich, strapazierfähig, unempfindlich und dennoch weist jede Schaumstoffart ganz spezielle Eigenschaften auf. Flexibler Polyätherschaum, hochwertiger Kaltschaum, dauerelastischer Visco-Schaum oder klassischer Komfortschaum – mit unserer vielfältigen Auswahl an verschiedenen Materialien können wir individuelle Anforderungen bestens abdecken.

Die Qualität des Schaums wird anhand von Raumgewicht und Stauchhärte bestimmt. Schaumstoffe werden in Blöcken geliefert, ausführlich geprüft und anhand der beiden Faktoren in Qualitätsklassen unterteilt. Je höher das Raumgewicht bei gleichbleibender Härte, desto höher ist die Festigkeit und Elastizität. Demnach ist das Material auch unempfindlicher gegen Verschleißerscheinungen. Die Stauchhärte gibt das Maß der Festigkeit und die Beständigkeit gegen Druckverformungen an. Gemessen wird, wie viel Kraft notwendig ist, um einen Schaumstoff um 25, 40 oder 60% seiner ursprünglichen Höhe zu stauchen. Die Werte reichen von besonders weich über medium bis hin zu fest. Ein niedriger Wert bedeutet soft und wird bei steigender Stauchhärte fester.

Mittels Schnittprogramm werden unsere Schaumstoffe großteils maschinell bearbeitet. Reste des Schaumstoffschnittes werden als Füllmaterial für Kissen verwendet oder für die Wiederverwertung in der Schaumstoffpresse verkauft. Durch den Einsatz von Roh- und Hilfsstoffen, vor allem Polyol und TDI, welche in einer Mischkammer nach definierten Verhältnissen dosiert werden, ist es uns möglich die Rezeptur genau zu überwachen und eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen. Nachdem der Schaumstoff ausgereift ist, werden die Blöcke sorgfältig zu hochwertigen Möbeln weiterverarbeitet.

Polyätherschaum

Unter dem Begriff PUR-Schaumstoff, oder auch Polyätherschaum werden verformbare Schäume zusammengefasst. Sie überzeugen durch ihre Tragfähigkeit, Luftdurchlässigkeit, Formbeständigkeit, Elastizität und Strapazierfähigkeit. Polyätherschaum bietet eine universelle Anwendungsvielfalt. Nicht nur aufgrund der vielfach positiven Eigenschaften wird Polyätherschaum für stark beanspruchte Stellen und Gebrauchsmöbel verwendet, sondern auch wegen seiner Langlebigkeit. Dank der offenporigen Zellstruktur und des daraus resultierenden geringen Gewichtes eignet sich Polyätherschaum auch besonders gut zur Herstellung von hochwertigen Schaumstoffmatratzen. Der Schaum verhindert Wärme- und Feuchtigkeitsanstauungen und schafft so ein angenehmes Mikroklima für einen erholsamen Schlaf

Kaltschaum

Kaltschaum wird in Blöcken geschäumt und anschließend bei niedrigen Temperaturen ausgehärtet. Das Herstellungsverfahren ist dem des Polyätherschaums ähnlich und unterscheidet sich hauptsächlich in der Rezeptur des Materials. Die Hauptunterschiede zwischen Kalt- und Polyätherschaum bestehen darin, dass Kaltschaum größere, unregelmäßigere Poren aufweist, die für eine erstklassige Luftzirkulation und Feuchtigkeitsregulierung sorgen. Kaltschaum verspricht eine hervorragende Punktelastizität. Das bedeutet, dass der Schaum genau an jenen Stellen nachgibt, an denen der Körper einsinkt. Sofort nach Druckentlastung kehrt der Schaum wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Kaltschaum fängt Körperbewegungen sanft ab, stützt den Körper optimal während dem Schlaf und ist daher die erste Wahl für die Herstellung von hochqualitativen Matratzen und Toppern.


Visco-Schaumstoff

Visco-Schaum ist ein dauerelastischer Schaumstoff, der auf Wärme reagiert und sich Körperformen perfekt anpasst. Die Schaumstoffart wird auch „Memory Foam“ genannt, da sich das Material an die Belastung „erinnert“. Denn nach der Veränderung der Sitz- oder Liegeposition setzt sich das Material zeitverzögert in seine ursprüngliche Form zurück. Seine hohe Dichte und der spezielle Memory-Effekt machen Visco-Schaum zum idealen Ausgangsmaterial für Matratzen, Topper und Sitzflächen. Visco-Schaumstoffe sind anschmiegsam und gleichen das gesamte Körpergewicht gleichmäßig aus. Dadurch werden im Schlaf Gelenke und Wirbelsäule in ihre natürliche Stellung gebracht und optimal entlastet. Dank der besonders hohen Hygieneeigenschaften des Schaumes, ist das Material vor allem auch für Allergiker die beste Wahl.


Flammhemmender Komfortschaum (British Standard BS Schaumstoff)

Flammgeschützter Komfortschaum besteht aus hochelastischem Kaltschaum und wird mit Hitze ausgehärtet. Aufgrund von Gewicht und Festigkeit des Schaumes ist mit dem Material nicht nur eine hohe Tragfähigkeit garantiert, sondern auch eine lange Lebensdauer. Unser flammhemmender Komfortschaum unterliegt strengen nationalen und internationalen Brandnormen. Besonders gut eignet sich diese Schaumart für erstklassige Sitz- und Lehnpolsterungsqualitäten bei Sitzmöbeln im Objekt- und Hotelbereich. Im Vergleich zu Kaltschaum ist Komfortschaum atmungsaktiver. Komfortschaummatratzen sind speziell für leichtere Menschen geeignet, die ein weiches Liegegefühl bevorzugen. Vor allem Menschen, die nachts zum Schwitzen neigen, ist eine Komfortschaummatratze jedenfalls die richtige Option.


zurück zur Übersicht

Downloads

Jetzt Registrieren und vollen Zugriff auf die Preisliste, den Produktkatalog, das Referenzbuch und die 3D-Datenbank zum Download erhalten.

3D-Modelle stehen im OBJ, DWG, FBX und 3DS Dateiformat zur Verfügung.

Jetzt Zugriff erhalten
Closeup von Kopfteil Premo in orangem Stoff mit Diamond Knopfheftung

Konfigurierbar und
Massanfertigungen

Der Großteil unserer Möbel ist individuell konfigurierbar und in Maßanfertigungen erhältlich.

kurze
Produktionszeiten

Profitieren Sie mit Ihrem Vorhaben durch unseren kurzen Produktionszeiten.

Firmensitz in
Anger, Österreich

Als österreichisches Unternehmen stehen bei uns vor allem traditionelle Werte im Vordergrund.