Ohrensessel Mars mit Sitzhocker in gelb | Hotelzimmer mit Glastrennwand im Hotel Rosenalp

Weltbekannt, zeitlos und extravagant: der Ohrensessel, mit Abstand das gemütlichste Möbelstück

Ein Klassiker, der jedes Hotelinterieur veredelt, ist der Ohrensessel. 

Mal erinnert er mit Lederbezug und Steppung an den englischen Stil des 18. Jahrhunderts. Mal führt uns der Anblick eines mit Samt bezogenen Stücks in starken Farben oder mit Blumenmuster zurück in die 70er-Jahre, in denen das Motto „young, wild & free“ im Objektdesign sichtbar wird. Festgehalten werden kann: Der Ohrensessel hat schon lange Kultstatus erreicht.

Ohrensessel, was ist das? Der Ohrensessel meint einen besonders bequemen sowie gut gepolsterten Stuhl mit hoher Rückenlehne, an der beidseitig auf Kopfhöhe jeweils ein angewinkelter Vorsprung angebracht ist. Diese großen, ohrenähnlichen Auspolsterungen im Kopfbereich dienen als Kopfstütze – so verweist bereits der Titel „Ohrensessel“ auf seine Funktion und unterscheidet sich mit diesem Merkmal von übrigen Stühlen. Das spezielle Sitzmöbel bietet enorm hohen Komfort. Typisch sind Armlehnen und bei amerikanischen Modellen auch Beinablagen oder mit zusätzlichem Hocker. Besonders traditionell wirken diese Polstermöbel, wenn der altbewährte Werkstoff Holz verwendet wird. So besitzen klassische Holzmodelle, die häufig an vergangene Jahrhunderte denken lassen, einen hohen Sammlerwert. Auch heute noch wird er etwa bei Symphonic by ADA in sorgfältiger Handarbeit gefertigt. Für den Holzrahmen verwendeten wir ursprünglich Buchenholz und in die Sitzfläche wird eine Federung integriert, um größtmögliche Ergonomie zu gewährleisten. Anschließend wird der Sessel aufgepolstert und als Lounge- oder Lobbymöbel zum gemütlichen Hingucker im Raum platziert.

BORA von Symphonic by ADA entspricht den heutigen Anforderungen an einen urigen Ohrensessel, der sich in jede Objekteinrichtung mit Leichtigkeit einfügt. Ob Kaminzimmer, Lobby, Eingangsbereich oder Warteraum – BORA belebt die Atmosphäre und lädt Gäste mit individuellem Charme dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Für die Langlebigkeit des Möbels wird ein formstabiles Holzgestell aus Hartholz eingesetzt, das besonders robust und strapazierfähig entwickelt wurde. In unterschiedlicher Haptik, diversen Mustern und Farben können die Bezugsstoffe ausgewählt werden, sodass der ästhetischen Freiheit keine Grenzen gesetzt sind. Die klassische Form des Modells BORA wirkt vertraut und schenkt bereits beim Betrachten ein Gefühl von Geborgenheit. Neben einem Kamin oder in gedämpftem Licht präsentiert sich BORA äußerst edel und urig zugleich: ein Ohrensessel, der seine Gäste liebevoll in die Arme schließt.

Alternativ zu der traditionellen Variante steht BIONA als gemütlicher Begleiter im Hotel-Interior zur Seite. Die typischen Ohrenbacken sind ausladender und die Sitzfläche breiter angelegt. Mit seinem organisch anmutenden Design verweist BIONA auf das bekannte „Ei“ des dänischen Stararchitekten Arne Jacobsen aus dem Jahr 1958 und passt zum Industrial Style ebenso wie in rustikale Räume mit Alpin-Flair. Insbesondere im Eingangsbereich oder Salon bewirkt BIONA einen optischen Reiz aufgrund der runden Linienführung und dominiert optisch schnell den Raum. Besonderheit des Fauteuils sind die Ziernähte auf der Lehne sowie die Kissenoptik auf der Sitzfläche. Der Korpus kann je nach Wunsch mit statischen oder drehbaren Füßen und in unterschiedlichen Formen aus Holz oder Metall angefertigt werden. Mit schwarzem Vierfußgestell zeigt sich der Ohrensessel besonders edel.

Ohrensessel Mia in grau | Hotelbett Silent mit Kopfteil Classic Panel Caro in grau | Hotelzimmer im Hotel Seiblishof

Eine behagliche Raumatmosphäre entsteht ebenso mit dem unkonventionellen Modell BOLARE. Das Möbelstück kann zur visuellen Visitenkarte des Interior-Designs werden. Die Formensprache orientiert sich an der traditionellen, schlichten Gestalt. Detailreiche Akzente sorgen hingegen für eine moderne Note. So ergeben gemütliche Rundungen in Kombination mit Ecken und Kanten ein wohlproportioniertes Ganzes. Durch die großen Polsterohren wird die Umgebung gefühlsmäßig isoliert und dennoch nimmt der Sitzende zugleich am Geschehen teil. Ergonomisches Sitzen garantieren die legere Polsterung aus hochwertigem Kaltschaum. Geschmeidiges Textilleder oder texturierte Stoffe umschmeicheln die Rundungen des Loungestuhls gleichermaßen. 

Ohrensessel MIA in braun | Clubsessel LUKE in grau | Kaminzimmer im Dorfhotel Fasching
Ohrensessel Mia in blau | Hotellobby, Cafebereich im Hotel Maximilian

Weitere Artikel

Hotel- und Objektausstattung: Qualität beginnt mit den Materialien

31.01.2023

Materialien verleihen Objekten einen eigenen Charakter.

Mehr lesen

Weltbekannt, zeitlos und extravagant: der Ohrensessel

07.12.2022

Ein Klassiker, der jedes Hotelinterieur veredelt, ist der Ohrensessel. 

Mehr lesen