Blick hinter die Kulissen: So entstehen Möbelstücke nach Maß bei Symphonic

Menschen essen, schlafen und sitzen auf ihnen – Möbelstücke sind alltägliche Begleiter, doch kaum jemand weiß um ihren Entstehungsprozess. Wir öffnen unsere Pforten und geben Einblicke, wie Sitzlandschaften und Schlafparadiese zu dem werden, was sie letztlich sind: Möbel, die das Leben vereinfachen, verschönern und beflügeln.

Wertigkeit steht am Anfang jeder Arbeit. Die bewusste Entscheidung von Symphonic für hochwertige Materialien gepaart mit exklusivem Design bilden das Fundament für hochklassige Endergebnisse. 

Moderne Produktionstechnologien ermöglichen eine intelligente, zeitsparende Produktion und sind damit ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit. Symphonic Möbel sind eine Komposition aus traditionellem Handwerk, modernen Technologien und geprüften Materialien mit hervorragenden Qualitätsstandards. Der Anspruch an erstklassige Qualität – sowohl im Handeln als auch bei den Möbelstücken – ist in der Unternehmens-Philosophie verankert.

„Enge Zusammenarbeit im Team und mit unseren Kunden ist die Grundlage jedes Projekts“, erklärt Philip Jandrisits, Geschäftsführer bei Symphonic, und betont damit das wesentliche Merkmal des österreichischen Betriebs. In Verbindung damit steht die Umsetzung individueller Projekte von Hotels und Objekten. Möbelstücke werden nach persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen zugeschnitten und umweltschonend produziert. Hinter dem Schöpfungsgedanken der Möbel stehen sowohl interne als auch externe Designer, interne Produktentwicklungsteams sowie kreative Köpfe vom Außendienst und Vertrieb. Aufgrund der interdisziplinären Zusammenarbeit im eigenen Haus, wird bestehendes Wissen fortlaufend bereichert, um maximale Perspektiv- sowie Produktvielfalt verbunden mit Innovationskraft und langjähriger Erfahrung zu erzielen.

Im Produktionsablauf beginnt alles mit der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Holzarten. Mit geschicktem Handwerk und fokussiertem Blick werden Holzplatten passgenau zugeschnitten. Anschließend erfolgt das Fräsen, Lackieren mit wasserlöslichen Lacken und die Veredelung mit Beizen und Ölen. Dieser Prozess sorgt für Ebenmaß und Langlebigkeit. Für den Gestellbau werden die angepassten Hölzer und Massivteile von Hand zusammengesetzt. Spezielle Ausstattungsmerkmale und Funktionen wie Nackenstützen, Vorziehbank, Schlaffunktion, Stauraum oder Bettfunktion werden von Monteuren integriert.

Als Nächstes wird der Schaumstoff, der als Block geliefert wird, je nach Raumgewicht oder Stauchhärte in Qualitäten unterteilt, um anschließend mit modernen Maschinen zugeschnitten zu werden. Das Gestell sowie der Kunststoff werden mit wasserlöslichem Kleber fixiert. Darauf folgt die Selektion erlesener Stoffe, die zugekauft, zugeschnitten und später genäht werden. Ganz individuell können auch hauseigene Kundenstoffe verarbeitet werden. Bei den nachfolgenden Tapezierarbeiten werden der Stoff mit dem Gestell und dem Schaumstoff zusammengefügt. Abschließend erfolgt eine strenge Qualitätskontrolle im eigenen Betrieb, bevor das Möbel verpackt und durch LKWs versandt wird.

Mit einem Blick hinter die Kulissen wird die progressive Entstehungsgeschichte jedes einzelnen Möbelstücks bei Symphonic nachvollziehbar – unsere qualitätsvollen Möbelstücke entstehen durch ein Zusammenspiel einzelner Komponenten. Ähnlich einer Symphonie, bei der die verschiedenen Faktoren und Einflüsse für das Gesamtkunstwerk zusammenspielen.

Weitere Artikel

Design Rules: Von urig bis modern

03.10.2022

Hotels die ihre persönliche Designsprache entwickeln sind originell. Wir stellen einige Design-Codes vor.

Mehr lesen

Lattenroste

12.09.2022

Warum Lattenroste so wichtig sind, welche Art es gibt und was die Begriffe im Aufbau bedeuten?

Mehr lesen

Imagevideo von Symphonic by ADA

09.09.2022

Was macht Symphonic by ADA aus? Wie werden Hotel- und Objektmöbel hergestellt?

Mehr lesen